Der Freiseder

Vor gar nicht so langer Zeit war der Hausberg der Linzer, der "Pöstlingberg" lediglich ein von dichtem "Urwald" bestandener Bergrücken. Erst im 18. Jahrhundert wurde aufgrund von Gerüchten über Wunderheilungen durch ein Gnadenbild der Muttergottes, die vielleicht schönste Wallfahrtskirche Oberösterreichs auf diesem Berg errichtet. Seit damals "erklimmen" viele Tausende Linzer und Gäste jedes Jahr diesen Hausberg.

Inmitten der grünen Wiesen des Pöstlingbergs, die zum Erholen und Verweilen einladen, weit über den Dächern von Linz liegt der Freiseder - seit Jahrzehnten im Besitz der Familie Schöllhammer, und ladet Freunde regionaler Hausmanskost ein.

Die Familie

Seit Jahrzehnten ist der Freiseder ein traditioneller Familienbetrieb. Was als kleine Jausenstation begann, wuchs mit jeder neuen Übernahme und ist heute ein beschauliches Unternehmen mit dem Gasthaus auf der einen und dem Presshaus auf der anderen Seite.

 

Fotogalerie

Bilder bisheriger Veranstaltungen und Feste in unseren Räumen.

Rezeptideen

Freiseder's Schmankerl- und Mehlspeiskuchl für Zuhause.

Gutscheine

Schenken Sie unvergessliche Stunden am Pöstlingberg.